neuste Version: Stable: 0.50a | Beta: 0.50b
 Deutsch English Français Hebrew Chinese Traditional Spanish Italian Polish Lithuanian Estonian Danish Swedish Dutch (Netherlands) Portuguese (Brazil) Czech Portuguese - Portuga Russian Catalan Turkish Finnish Romanian Greek Serbian Chinese Simplified 




Get eMule at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads


Kuschel-eMule
Einstellung & Geschwindigkeit HelpNAV
> Ist eMule ein Programm, das ich kurz anwerfe, davor sitze und warte, dass ein Download fertig ist?
> Wovon hängt die Downloadgeschwindigkeit ab?
> Welche Einstellungen sind zu empfehlen?
> Kann ich meine Downloads schneller machen?
> Welche Downloadraten sind zu erwarten?
> Wie gross sollte die Warteschlange sein?

Ist eMule ein Programm, das ich kurz anwerfe, davor sitze und warte, dass ein Download fertig ist?
Nein, definitiv nicht. Im eMule Netzwerk werden hauptsächlich grosse Dateien mit anderen geteilt. Es gilt die einfache Regel „Gesamter Upload im Netzwerk = Gesamter Download im Netzwerk“ Bei den niedrigen durchschnittlichen Uploadraten der Internetanbietern ist eine gewisse Dauer für diese Downloads einfach gegeben.
Top
Wovon hängt die Downloadgeschwindigkeit ab?
Mehrere Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit der Downloads:
• Einstellungen in eMule
• Hohe ID (Firewall und Router Einstellungen)
• Onlinezeit von eMule
• Anzahl der Quellen für einen Download
• Verbreitung der Dateiteile
• Popularität des Downloads
Falsche Einstellungen in eMule (falsche Limits, zu viele Verbindungen), eine niedrige ID, nur kurze Onlinezeit wirken sich stark negativ auf die Downloadgeschwindigkeit aus. Sehr populäre (neu erschienene) Downloads mit geringer Verbreitung oder allgemein Downloads mit wenig Quellen (unter 100) haben auch meist nur geringe Downloadraten.
Top

Welche Einstellungen sind zu empfehlen?
Grundsätzlich sollte der Assistent benutzt werden um gute Grundeinstellungen zu erhalten. Wichtig sind besonders Angaben zur Verbindung und dem benutzten Betriebssystem.

Für das weit verbreitete T-DSL – 1000/128 , entspricht einem maximalen Download von 125 kB/s und einem Upload von 16 kB/s (man beachte den Unterschied zwischen Up und Down!) empfehlen sich folgende Einstellungen:

Windows XP
Download Kapazität: 125 (= 1000 / 8)
Upload Kapazität: 16 (= 128 / 8)
Download Limit: kein Limit (Haken raus)
Upload Limit: 12
Hard Limit: 500
Max Verbindungen: 400
Max neue Verbindungen pro 5s: 30
Ca. 6 bis 20 Downloads in der Liste

Windows 98 / ME
Download Kapazität: 125 (= 1000 / 8)
Upload Kapazität: 16 (= 128 / 8)
Download Limit: 125
Upload Limit: 12
Hard Limit: 300
Max Verbindungen: 200
Max neue Verbindungen pro 5s: 30
Maximal 12 Downloads in der Transferliste

Alternativ kann die beste Einstellung für die Up- und Download Limits eMule überlassen werden (Haken bei den Limits raus). Hierfür muss in den Einstellungen -> erweiterte Einstellungen die USS Funktion aktiviert werden. Dies stellt sicher dass ein optimaler Upload für das Sammeln von Kreditpunkten erreicht wird und auch Onlinespiele und Surfen flüssig laufen. eMule regelt die Geschwindigkeiten automatisch aus.

Du hast kein DSL 1000/128 Abo sondern ein anderes?

Nehme deine Verbindung, sagen wir mal es wäre ein 1200/200 Abo. Dann rechnest du deinen Download durch 8 wodurch du ein download limit von 150 kb hättest (1200/8=150). Diese 150 trägst du nun bei Download Kapazität ein. Bei Download Limit machst du kein Häcken (keine Limits). Jetzt nimmst du den Upload und rechnest diesen auch durch 8, das sind 25kb (200/8=25). Diese 25 kb trägst du bei Upload Kapazitätet ein. Jetzt nimmst du Von diesen 25kb aber 20% weg, hier sind das 5 kb (25*20/100=5). Diese 20 kb trägst du bei Upload Limit ein.

Top

Kann ich meine Downloads schneller machen?
Neben den richtigen Einstellungen in eMule entscheiden nur noch die Dateien in der Transferliste über die Geschwindigkeit. Für eine gleichmässige Geschwindigkeit:
• eMule möglichst lange laufen lassen – am besten immer
• nicht nur eine Datei runterladen
• Dateien mit 150 oder mehr Quellen bevorzugen
• Nicht die gerade neu erschienen Dateien runterladen
• Viel hochladen um Kredits zu sammeln
• eMule nicht beobachten. Mag er nämlich nicht.

Top
Welche Downloadraten sind zu erwarten?
Ein sinnvoll eingestellter eMule, der mit guten Downloads gefüttert wird kommt im Schnitt auf Downloadraten zwischen 20 kB/s – 30 kB/s.
Es wird Zeiten geben, da läd er weniger wie auch genauso das 2 bis 3 fache erreicht werden kann.
Top

Wie gross sollte die Warteschlange sein?
Eine lange Warteschlange erhöht die Wirksamkeit der Kreditpunkte. Sehr hohe QR Plätze bedeuten nicht, dass es unmöglich ist diese zu erreichen, da verschiedene Faktoren die Aufstiegsgeschwindigkeit in der Warteschlange stark beeinflussen.

Top

Aktualisiert: 2004-02-27 by Monk


Last Update: 19.11.2005 2:34
FAQ
 
  Installation & neue Versionen
Server, Verbindung & ID
Einstellung & Geschwindigkeit
Kredit-System
Downloads & Freigaben
Bedienung
Sonstiges
Allgemeines
Die Oberfläche
Einstellungen
Ports, Firewalls & Router
Server
Features
Problembeseitigung
  Schnelleinstieg
Netzwerkinformation
Tools