neuste Version: Stable: 0.50a | Beta: 0.50b
 Deutsch English Français Hebrew Chinese Traditional Spanish Italian Polish Lithuanian Estonian Danish Swedish Dutch (Netherlands) Portuguese (Brazil) Czech Portuguese - Portuga Russian Catalan Turkish Finnish Romanian Greek Serbian Chinese Simplified 




Get eMule at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads


Kuschel-eMule
Downloads HelpNAV

Downloads sind verschwunden
Nach einem Absturz von eMule oder Windows kann es vorkommen, dass ein/mehrere/alle Downloads plötzlich verschwunden sind. Vermutlich wurde eine oder mehrere *.part.met Dateien zerstört. Zur Wiederherstellung dieser Dateien können folgende Maßnahmen getroffen werden:

Allgemein
Vor jeder Operation an den Dateien muss eMule beendet werden.
Um falschen Einstellungen vorzubeugen vorher kontrollieren, ob in den Einstellungen unter Verzeichnisse auch der korrekte Pfad zum Ordner für temporäre Dateien angegeben ist. Nach einer Änderung dieses Verzeichnisses muss eMule neu gestartet werden.

Backups
eMule legt von den *.part.met Dateien automatisch Kopien (*.part.met.BAK) an. Hat das Backup eine andere Größe oder unterschiedliche Einträge in Geändert am: (Rechte Maustaste auf die Datei -> Eigenschaften) kann durch Löschen der betreffenden *.part.met Datei und Umbenennen der zugehörigen *.part.met.BAK in *.part.met der Download wieder hergestellt werden.

Recovery Tools
Der Tools Bereich enthält Links zu einigen Programmen, die zerstörte *.met Dateien wieder herstellen können. Es empfiehlt sich diese Tools nur auf Sicherheitskopien der entsprechenden *.part.met und *.part Dateien anzuwenden, da die Änderungen nicht rückgängig gemacht werden können.

Manuelles Verschieben der Dateien
Unter Umständen wird eine *.part.met derart zerstört, dass sogar fehlerfreie Dateien nicht mehr geladen werden. In diesem Fall kann durch einzelnes Hinzufügen der Downloads die fehlerhafte Datei identifiziert werden.

1. Alle Dateien aus dem Ordner für temporäre Dateien in einen anderen Ordner verschieben
2. Eine Datei-Kombination aus *.part und zugehöriger *.part.met zurück in den temporären Ordner verschieben
3. eMule starten und überprüfen ob die Datei korrekt zu der Downloadliste hinzugefügt wurde
4. eMule beenden
5. Schritte 2. - 4. solange wiederholen bis die defekte(n) Datei(en) gefunden wurden
6. Die defekten Dateien entweder löschen und neu herunterladen oder versuchen diese mit Recovery Tools wiederherzustellen



Last Update: 02.05.2004 18:41
FAQ
Allgemeines
Die Oberfläche
Einstellungen
Ports, Firewalls & Router
Server
Features
Problembeseitigung
 
  Suchergebnisse
Fehlermeldungen
ED2K-Link
Webinterface
Downloads
Seltsames Verhalten
Serververbindung
Blacklisted
  Schnelleinstieg
Netzwerkinformation
Tools