neuste Version: Stable: 0.50a | Beta: 0.50b
 Deutsch English Français Hebrew Chinese Traditional Spanish Italian Polish Lithuanian Estonian Danish Swedish Dutch (Netherlands) Portuguese (Brazil) Czech Portuguese - Portuga Russian Catalan Turkish Finnish Romanian Greek Serbian Chinese Simplified 




Get eMule at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads


Kuschel-eMule
ZoneAlarm HelpNAV

Damit eMule in Verbindung mit der ZoneAlarm-Firewall richtig funktioniert und eine High-ID zustande kommt, konfiguriere die Firewall nach folgender Anleitung

Schritt 1: Öffne die Firewall, gehe dort auf "Programmeinstellungen"

Schritt 2: Daraufhin erscheint ein neues Fenster, wo du dort auf "Programmassistent" klickst.

Solltest Du eine neuere oder kostenlose Test-Version ohne Programmassistenten haben, mache direkt mit Punkt (3b) weiter.


Schritt 3: Im darauffolgenden Fenster klickst du "Erweitert.Ich will jetzt die Zugriffs-
und Serverrechte festlegen".


Schritt 3b: Klicke oben auf den Reiter "Programme". Sollte eMule.exe bereits in der Liste der Programme erscheinen, musst Du nur noch die 4 Haken auf "grün" setzen. Im anderen Fall geht es jetzt zu Schritt (4).


Schritt 4: Klicke in diesem Fenster auf "hinzufügen", und dann wählst du die entsprechende eMule.exe aus
(z.B. aus C:\Programme\eMule\emule.exe ).


Schritt 5: Nun wird die eMule.exe hinzugefügt, und man hat nun die Möglichkeit, den Zugriff von eMule zu steuern.
Damit eingehende wie auch abgehende Verbindungen erlaubt werden, setzt man jeweils einen Haken bei
"Zugriff" und "Server".

Danach klickt man nur noch "Fertig", und schon ist die Firewall für eMule konfiguriert.

Instruction by Resterampe


Last Update: 10.06.2006 16:13
FAQ
Allgemeines
Die Oberfläche
Einstellungen
Ports, Firewalls & Router
 
Firewalls
 
  Allgemein
Win XP integrierte Firewall
Norton Personal Firewall 200x
ZoneAlarm
Router
  Ports
Server
Features
Problembeseitigung
  Schnelleinstieg
Netzwerkinformation
Tools