neuste Version: Stable: 0.50a | Beta: 0.50b
 Deutsch English Français Hebrew Chinese Traditional Spanish Italian Polish Lithuanian Estonian Danish Swedish Dutch (Netherlands) Portuguese (Brazil) Czech Portuguese - Portuga Russian Catalan Turkish Finnish Romanian Greek Serbian Chinese Simplified 




Get eMule at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads


Kuschel-eMule
MuleMRTG HelpNAV
MuleMRTG

Die Windows NT Reihe (NT, 2k, XP, 2003) von Microsoft kann Systemleistungsdaten aufzeichnen und in Log Dateien abspeichern. Ab v.42.1 nutzt eMule das selbe Log Format um Informationen über Down- und Upload sowie den erzeugten Overhead abzuspeichern

MRTG - Multi Router Traffic Grapher wird normalerweise dazu genutzt um die Auslastung und den Datenverkehr auf Routern oder Servern zu überwachen, eignet sich aber auch ausgezeichnet für Langzeitstatistiken in eMule. Hier ein Beispiel für MRTG Graphen.

Die Anleitungs beschreibt wie MRTG zur eMule Überwachung installiert wird. Die Erzeugung der Graphen erfolgt ohne CPU Belastung durch den NT Service MuleMRTG.
Funktioniert nur auf Windows NT, 2k, XP, 2003 nicht auf Win9x/ME

Active Perl herunterladen und mit den im Installationsprogramm vorgegebenen Parametern installieren.

Die Programme srvany.exe und instsrv.exe werden benötigt um den Service zu installieren. Sie sind entweder in den Windows Server 2003 Resource Kit Tools enthalten (Das Installationsprogramm dieser Tools funktioniert nur unter XP und 2003 nicht bei 2k) oder können über eine Google Suche gefunden werden. Die zwei Dateien können in einen beliebigen Ordner kopiert werden.

Das MuleMRTG Setupprogramm auf der Downloadseite herunterladen und ausführen. Es wird empfohlen die voreingestellten Setup Optionen beizubehalten.
Nach Abfrage des Installationsvezeichnisses müssen noch einige Pfadangaben gemacht werden, damit der Installer alle notwendigen Komponenten für die Konfigurationsdateien findet.



Lief eMule während der Installation, muss nach Abschluss dieser neu gestartet werden.

eMule und MRTG zeichnen alle 5 Minuten neue Leistungswerte auf, die in den HTML Dateien angezeigt werden. Die Ausgabedateien werden in dem Ausgabevezeichnis erstellt und können durch Aufrufen der index.html im Browser dargestellt werden.

MRTG erstellt Langzeitstatistiken. Es dauert zwischen 5 und 10 Minuten bis die ersten Werte dargestellt werden.

Fehlersuche

  • Nach dem Neustart von eMule muss sein Leistungsprotokoll im angegebenen Pfad (Bsp.: C:\Programme\eMule\perflog.csv) angelegt werden
  • Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignissanzeige -> Anwendungen. Es darf nur ein Eintrag für MRTG mit dem Inhalt "Started mrtg" vorhanden sein
  • Im Ausgabeverzeichnis werden insgesamt 21 Dateien (HTML, Bilder und Logs) erzeugt

Treffen die obigen Punkte nicht zu, ist ein Pfad falsch angegeben worden oder es sind nicht alle notwendigen Komponenten vorhanden. MuleMRTG sollte dann deinstalliert werden und die Installation sorgfältig nocheinmal durchgegangen werden.

Gilt ab: v.42a+
Aktualisiert: 2004-02-27, Monk


Last Update: 03.05.2006 3:49
FAQ
Allgemeines
Die Oberfläche
Einstellungen
Ports, Firewalls & Router
Server
Features
 
  Protokoll Obfuskation (Verschleierung)
Suche nach Dateien
Kredit System
Sichere Benutzer Identifikation
Bannen von agressiven Clients
Quellentausch
Dateivorschau
Online Signatur
IRC - Chat
Freunde
IP Filter
Kategorien
Webinterface
Kommandozeilen-Paramter
MuleMRTG
Quellenmanagement
eD2k Links
Problembeseitigung
  Schnelleinstieg
Netzwerkinformation
Tools